Ein Licht geht auf

Spendenprojekt 2013 der Kirchengemeinde Haimar

Kapelle Evern

"Da ging mir ein Licht auf!"  "Etwas Licht in die Sache bringen…" "Im Licht der Öffentlichkeit stehen…"

Lichter über Lichter, nicht nur in Sprichwörtern und Zitaten, nein auch in der St. Margarethen Kapelle in Dolgen. Doch diese Lichter sind in die Jahre gekommen und sollen erneuert werden.

In der St. Georg Kapelle in Evern und der St. Margarethen Kapelle in Dolgen möchte der Kirchenvorstand gern neue Antependien für die Altäre anschaffen.

Antependien gibt es in den vier Farben des Kirchenjahres und sie sollen sowohl eine Sinneswirkung auf Stimmung und Bewusstsein des Menschen ausüben als auch mit ihrer Farben- und Symbolvielfalt zum räumlichen Wohlbefinden beitragen und die gottesdienstliche Botschaft unterstützen.

Bis jetzt sind dafür Spenden in Höhe von 1.470,00 eingegangen. Dafür sagt der Kirchenvorstand ganz herzlich DANKE!

 

Aktueller Stand des Spendenprojektes

Neue Antependien in den Kapellen St. Georg und St. Margarethen

Ende 2013 baten wir Sie um Spenden für die Anschaffung neuer Antependien in unseren Kapellen in Dolgen und Evern.

Einige von Ihnen gaben uns auch Ihr Meinungsbild auf unserer -mit Entwürfen von Ganzjahresparamenten- bestückten Stellwand ab.

Im Sommer des vergangenen Jahres luden wir Frau Sauerbrey von der Paramenten Werkstatt in Helmstedt ein, um sich einen Gesamteindruck von den Kapellen zu machen und uns daraufhin Angebote und Entwürfe zu unterbreiten.

Bei diesem Termin wurde deutlich, dass ein von Hand mit guten Stoffen gearbeiteter Altarbehang qualitativ viel besser ist als ein industriell gefertigter Altarbehang/Parament.

Und er ist ganz individuell für unsere Kapellen, also einmalig.

Natürlich hat auch hier Qualität Ihren Preis und die eingegangenen Spendengelder sind nicht ausreichend.

Nichts desto trotz hat der Kirchenvorstand sich entschlossen solche Unikate anfertigen zu lassen.

Um die noch fehlende Summe zu erhalten, hat der Kirchenvorstand nunmehr einen Antrag auf Zuschuss bei der Landeskirche Hannover gestellt und wir sind zuversichtlich, dass unser Antrag mit einer Summe bedacht wird.

 

Parament für die St. Georg Kapelle

 

Auf dem Parament für die St. Georg Kapelle Evern werden Flammen, Dornen und Strahlen dargestellt.

Die drei Farben stehen für das Trinitätssymbol: Gottvater, Sohn und Heiliger Geist.

Die Flammen sind das Symbol des Heiligen Geistes, die Dornen das Symbol der Mühsal, Hindernisse und Leiden und die Strahlen stehen für das Licht.

Parament für die St. Margarethen Kapelle

Auf dem Parament für die St. Margarethenkapelle sind die liturgischen Farben in Form von Bögen dargestellt. 

Den Hauptanteil hat die liturgische Farbe Grün, die im Kirchenjahreskreis auch die längste Zeit am Altar hängt. Dementsprechend auch die Farbverteilung von Rot und Violett.

Die Farben umrahmen die festlichen Farben Gold und Weiß, die die hohen Feiertage Ostern und Weihnachten begleiten. Das Licht oder die Sonne symbolisieren die festlichen Höhepunkte des Kirchenjahres.