Vier Farben hat das Kirchenjahr. Es beginnt immer am 1. Advent.

Violett steht für Vorbereitung sowie Buße (Umkehr) in der Adventszeit, der Passionszeit, am Buß- und Bettag.

Weiß kennzeichnet die Freude an Christus für folgende Festkreise oder Festtage: Weihnachten, Epiphanias (Erscheinungsfest), Ostern, Himmelfahrt, Totensonntag (Ewigkeitssonntag).

Grün drückt Wachsen und Reifen aus in der Epiphaniaszeit, der Trinitatiszeit, am Erntedankfest.

Rot charakterisiert den Heiligen Geist und die Kirche zu den Festen
Pfingsten, Kirchweih, Reformation, aber auch zur Konfirmation und anderen Festen der Kirche.